Freitag, 5. Dezember 2014

Angeber-Kekse für die gelangweilte Hausfrau

(#achtungdertextkönnteironieenthalten)

Na, wisst Ihr auch so wie ich nicht, was Ihr mit der ganzen Freizeit anfangen sollt ?

Die Hausreinigung übernimmt Eure Putzperle, die Bettwäsche mangelt die Reinigung, die Kinder sind in der Schule ganztags betreut und bei etlichen Restaurants in Deiner Nähe begrüsst man Dich samt Brut schon per Küsschen links/Küsschen rechts.
Kaum zu ertragen, oder ??
Naja, und seien wir mal ehrlich, wie oft in der Woche kann man denn zum Friseur, Massage, Yoga, Shopping oder Maniküre gehen??
Möchtet Ihr nicht auch endlich sinnvoll beschäftigt und zum Schluss auch noch gelobt werden, für etwas, was Ihr GANZ ALLEINE gemacht habt ???

Meine Liebsten, ich bin Eure Rettung!
Denn heute gibt es genau das, was Euch ein paar Stunden Eures Tages so verausgaben wird, dass Ihr das Luxusleben danach wieder richtig zu schätzen lernt
;-)

Okay, schön wärs....aber wenn wir ganz, ganz fest dran glauben, sind wir 2017 alle soweit.

Tja, und bis dahin, müssen wir halt unseren bezaubernden Nachwuchs dazu zwingen ( also, ich jetzt...keine Ahnung, wie es bei Euch aussieht), sich mit an den Küchentisch zu setzen und ein wenig mit Fondant zu hantieren.

Und wenn die Kekse dann dem Besuch von den Kids auf einem silbernen Tablett zum Nachmittags-Kaffee serviert werden, könnt Ihr ja zumindest für ein paar Minuten in der "Luxusweibchen" Träumerei schwelgen.











Die Kekse habe ich übrigens für die Weihnachts Werkstatt von ARD.de gebacken.
Falls Ihr noch auf der Suche nach ein paar wundervollen Bastel-und Backideen seid, dann schaut doch einfach 

HIER

vorbei.
Dort findet Ihr auch das Rezept für die "geschmolzenen Schneemänner"
( und meinen falschen Nachnamen...aber was sind schon Nachnamen, nicht wahr?)

Ihr Lieben, dieses Jahr kam der Dezember noch viel früher als sonst und irgendwie kommt bei mir auch nicht so richtig Weihnachtsstimmung auf.
Deko ganz dezent, noch KEIN Baum im Wohnzimmer und der Weihnachtsmarkt hat uns bisher auch nur einmal gesehen.
Und wie ist es bei Euch ?
Totaler Xmas Overload oder auch entspanntes "Sich-überraschen-lassen" ?


Herzensgrüße
Olga

Kommentare:

Blickwinkel hat gesagt…

:-D *ichschmeißmichwech* :-)
übrigens finde ich die Schneemänner auf der hübschen räder Platte viel schöner serviert als auf dem Silbertablett ! :-)
Du Luxsusweib besitzt immerhin ´ne räder Servierplatte ! ;-)
Die Schneemänner sind so mega süß ... also eigentlich würde ich die auch gerne mal noch nachbacken vor Weihnachten - mal schauen ob ich noch Zeit finde, bei all den Verpflichtungen die so ein Luxusleben so mit sich bringt ;-)
Vielleicht zwischen Sauna, Fitness und Weihnachtsshoppen in NY ??? :-D ...

DerBuchlingStricktAuch hat gesagt…

*verliebt*
Eine wunderschöne Idee, eigentlich zu schade zum Essen!!

einfach bunt hat gesagt…

Also, die Kekse wird doch wohl hoffentlich niemend ESSEN?!

Heidrun hat gesagt…

Wie Hammer sind denn diese Kekse??
Bei mir ist auch noch alles sehr dezent, dafür habe ich schon zwei Weihnachtsfeiern weg und Tannenbaumkekse gebacken. Der Dezember kommt immer so plötzlich, oder im plötzlicher? grinsenden schönen 2. Advent
Heidrun

Ulla hat gesagt…

Liebe Olga,
das sieht einfach super aus!
Und mit den Tieren als Dekoration, was will man mehr :)
Sehr sehr schön!
Ganz liebe Grüße, Olga.

stines zuhause hat gesagt…

Liebe Olga,
was für herrliche Kekse. Sind ja fast zu schade zum Essen. In der "Luxusweibchen-Träumerein" muss ich auch schwelgen, also nichts wie an den Herd und backen! Du bist echt die Rettung.
Liebe Grüße von Stine und ein schönes zweites Adventwochenende

Sabine M hat gesagt…

Liebe Olga,
die Kekse sind wirklich viel zu schade zum Essen. Wunderschön! Obwohl meine Kinder schon aus dem Haus sind und ich nur halbtags arbeite, weiß ich nicht wo die Zeit bleibt.
Herzliche Grüße Sabine

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Olga,
Herzlichen Glückwünsch zu Deinem ARD Beitrag :-)
Deine Kekse sind wahre Kunstwerke, so einzigartig und witzig.
Einfach genial ...
Träumen wir weiter vom Luxusleben, hach.
Einen schönen 2.Advent,
Sabine

Gerstner Katharina hat gesagt…

Liebe Olga,
wunderschöne zauberhafte Kekse sind das!
Aber als "Luxusweibchen" mache ich das so, dass dieses schöne Gebäck von meiner Konditorin gebacken werden, während die Putzfrau montags das Haus reinigt, die Reinigung meine Wäsche wäscht und bügelt und ich im Wellnessbereich verwöhnt werde...
Spaß bei Seite, so träume ich, denn Dein Talent kann ich mit Sicherheit nicht erreichen, aber sie sind traumhaft zum Ansehen und in Luxus-Träumerei schwelgen tut mal ganz gut in der "besinnlichen und ruhigen" Vorweihnachtszeit.

Lady Stil hat gesagt…

Hallo Olga,
ich bin neu bei Dir und ehrlich......ne, Ironie?! Wo?! ;-)))))
Luxusweibchen, lach!!!
Toll geschrieben! Ich liebe Sarkasmus!
Hab mich gleich bei Dir eingetragen!
Wenn Du Lust hast, komm doch mal bei mir vorbei ;-)

Liebe Grüße,
Moni

Sanne hat gesagt…

So zauberhaft!
Wir gelangweilten Hausfrauen müssen einfach zusammenhalten, nicht wahr?!
VG Sanne

Küchenmaus hat gesagt…

Hallo,

ich würde dich gerne in unsere Foodblog-Community und zu unserem neuen Blogevent mit dem Motto „meine Inspirationen“ einladen. Die Idee hinter diesem Event ist es, dass ihr einen Blog vorstellt, welcher euch inspiriert und euren Lesern erzählt, warum euch dieser Blog begeistert. Außerdem geht es darum, ein größeres Netzwerk untereinander zu kreieren und den Blog, welcher einen besonders inspiriert, mit ein paar netten Worten zu loben.
Alle Infos zu dem Event findest du hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/295

Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachen würdest.

Liebe Grüße
Isabell