Samstag, 4. Februar 2012

hmmmm & yummi vs. Knabberzeug

Kind ganze 6 Stunden am Stück außer Haus (YES !), die Markteinkäufe verstaut, das Heim faaaast lupenrein ( wir reden jetzt nicht von der Bügelwäsche, das ist Kleidung und gehört ganz eindeutig nicht zur Kategorie "aufgeräumt?") die wunderschönsten Quittenzweige der Welt im Wasser, 
wat nu ????
Jaaa, man könnte sich entspannen, aber wer will das schon.
Ich hab ein wenig umdekoriert und dem Mann & mir ein "wir-essen-heute-vor-dem-Fernseher-und-feuern-die-BlauWeissen-an-Snack" aus dem Ärmel geschüttelt.
Und zwar etwas, was wir hier NIIIIEEEE so in dieser Form auf den Tisch stellen dürften, wenn wir 100%ige Essensbeteiligung erwarten.
Aber nur für uns beide, war es der Himmel auf Erden.
Schmandmuffins mit Ziegenkäse, Birnen und Rosmarin. Dazu Käse, selbstgemachter Birnensenf und Baquette.
Ladies, ich sag´Euch: DER HAMMER.
Hätte ich Teo nicht noch von der Geburtstagssause abholen müssen, hätte ich mir auch noch ein schönes Glas Weißwein gegönnt, aber macht sich vielleicht nicht so super, wenn man um 17h sein Kind mit Fahne abholt :-)





Schmandmuffins mit Ziegenkäse und Birne

200g Mehl
2 Tl Backpulver
100g Butter
200g Schmand
1 Tl Salz
2 Eier
200g Ziegenfrischkäse
1 große Birne in dünne Scheiben geschnitten

Ofen auf 180 Grad vorheizen ( bei Umluft bitte nur 160 ).
Das Mehl mit dem Backpulver mischen.
Die Butter schmelzen, dann mit dem Schmand, den Eiern und dem Salz verrühren.
Mehl unterheben ( eventuell ein wenig Milch zugießen, falls der Teig zu fest ist).
Die Mulden der Muffinform einfetten.
Jeweils 1 El Teig einfüllen und mit 1-2 Tl Ziegenkäse belegen.
Einen weiteren Eßlöffel Teil daraufgeben & glatt schreichen.
Die Muffins mit den Birnenscheiben und dem Rosmarin belegen.
Auf der 2. Schiene von unten etwa 20 Minuten backen.
Super als Fingerfood, zum Salat oder einfach wie bei uns als "Fußball-Snack".


Ich wünsche Euch einen wundervollen Samstagabend.


Herzensgrüße
Olga


Kommentare:

Liila hat gesagt…

hmmm!
Das klingt nach einer sehr guten Kombination. Auf die Birnen-Käse-Muffins-Mischung wär ich selber wohl niemals gekommen...

Vielleicht finde ich mal eine Gelegenheit, sie auszuprobieren... leider mag der Beste keinen Käse :(

LG!

http://bunteknete.blogspot.com/

mamaundmotte hat gesagt…

haseeee! DAS sieht ja hammmmerlecker aus!!!
*magengrummel*

und was hast du den rest der lieben laaaaaangen 6 h gemacht????
naaaaaa?????
beichte!

ich drücke dich...
(aber das weißt du ja!)

tatjana hat gesagt…

....schaut das superlecker aus, nur den Ziegenfrischkäse müsste ich ersetzen, das geht garnicht bei mir, aber hammermäßige Fotos und es klingt soooo lecker.
Danke und alles Liebe von Tatjana

Sommerleben hat gesagt…

Ich liebe Ziegenkäse! Danke für das Rezept. Hab` es mir schon aufgeschrieben.

Liebe Grüße von
Silke

Kati hat gesagt…

Hallo Olga,
das klingt ja superlecker. Werd ich mal probieren. Danke fürs Rezept.

Gell, das ist schön, so ein Nachmittag 'ohne'....du hast ihn offensichtlich genossen!

Ein liebes Grüßle von Kati

Lilla Mamma hat gesagt…

Olga, das sieht suuuuperlecker aus. Ich liebe Ziegenkäse, s dass das eindeutig ein Rezept ist, was ich gerne mal nachmachen werde.

Liebe Grüße
und ein wunderschönes Rest-Wochenende

anja

bags'n style hat gesagt…

das sieht aber sehr lecker aus, das hab ich mir gleich mal bei pinterest gemerkt ;-), liebe grüße und ein schönes wochenende, sabine

Efeuwald hat gesagt…

Hallo Olga,
Deine Schmandmuffins sehen total lecker aus - kann ich mir einen nehmen:-) Danke für das Rezept, wenn meine Damen mal wieder unterwegs sind, werde ich meinen Hausherrn auf jeden Fall auch mal damit verwöhnen!
Liebe Grüße
Ulla

Efeuwald hat gesagt…

... kleiner Nachtrag... Deine Starwarsparty ist echt der Hammer!!!
Ich bin echt beeindruckt!
LG Ulla

Anja hat gesagt…

Oahhh, die will ich jetzt auch essen! Sofort!!! Man, das sieht hammerlecker aus!

Jetzt würd ich ja gerne noch die Deko sehen *neugier*

LG Anja

Wohnqueen hat gesagt…

Das sieht wirklich sehr lecker aus! mhhh
War bei dir aber auch nicht anders zu erwarten :)

Genau, geb ich Anja Recht, möcht auch die Deko sehen *büdde* :)

LG Hanna

sandschnecke hat gesagt…

Das hört sich aber mal sowas von LECKER an!

Hach, das mit dem Vor-dem-Fernseher-essen kommt ja sooo bekannt vor :o)

Schönen Sonntag, liebe Grüße, sandschnecke

Alice hat gesagt…

sehr originell und sicher auch absolut lecker :)

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Wird ausprobiert! Sieht köstlich aus, hört sich super an!

Liebe Grüße,
Steph

purplesweet hat gesagt…

huhu,liebe olga!
jamjam,wie lecker!
das sieht so lecker aus!
aber "leider" (grins) wäre es nur was ür mich!
selbstgemachter birnensenf,wie machst du den?
ganz liebe grüße von leila!

Les Tissus Colbert hat gesagt…

Viele Beiträge von Dir sind und waren einmalig toll, aber dieser hier... ist sooo etwas von 100% MEINS und sagenhaft lecker hört sich das Rezept an...
Auc´h die Bilder sind TOP
Karin

Miss JennyPenny hat gesagt…

Ach Schatz, ich freu mich riesig, dass ihr mal ein paar Stündchen für euch hattet! Das braucht man auch mal.

Aber mit dem Essen kannste mich jagen...hihi. Das ist ja mal so gar nichts für mich! Aber trotzdem sieht es wie immer total schön hergerichtet aus!!!!!!!!!!!

Lieb dich so, meine Knutschkugel!
Jenny

Saskia rund um die Uhr hat gesagt…

Mmmhhhhhh klingt und sieht das LECKER aus :)

Viele Grüße
Saskia<3

mamaundmotte hat gesagt…

na wie wohl hase????
mega schön geworden! komplett anders aber trotzdem ruft der frühling, pfeift der spatz es von den dächern: danke fürs aufklären! ich liebe "eloquente fights" ;)))
ich drücke dich!
deine steffi

Anonym hat gesagt…

Liebe Olga!

Habe soeben festgestellt das du deine "Kommentar-Option"
geändert hast!
Bisher blieben meine Kommentarversuche erfolglos!
Dabei wollt ich dir schon länger mal sagen, das ich deinen Blog mit den schönen Ideen und der Lebensfreude sehr geniesse und immer wieder gern bei dir vorbei schaue!

:-)

lg
leni

Simone hat gesagt…

Hallo Olga,
das sieht ja fantastisch aus! Danke für´s Rezept :-)
LG Simone

km hat gesagt…

spektakuläres logo:-*

Die Rabenfrau hat gesagt…

Hallo Olga, das Rezept habe ich mir gleich kopiert. Ich werde mal versuchen, die Dinger mit Apfel statt mit Birne zu backen, denn ich habe eine Birnen-Aversion (bei uns daheim gab es früher gefühlt JEDEN Mittag eingemachte Birnen, ätzend!). Aber ich liebe Ziegenkäse sehr, deswegen werde ich sie trotzdem versuchen!
Liebe Grüße
Ursel