Donnerstag, 6. März 2014

Boys Room - lets have a look at my easy-peasy Ikea Hack

Menschenskinder, der letzte Post ist ja tatsächlich schon zwei Wochen her.
Manchmal frage ich mich wirklich, wo die Zeit bleibt ?
Zu meiner Verteidigung:
ich habe in den letzten 14 Tagen sehr viel an dem neuen Kinderzimmer-Style geackert und bin leider auch häufig wirklich sehr sehr früh abends ins Bett gefallen.
Derzeit ist ab 21h nichts mehr mit mir anzufangen.
Puh, geht es Euch momentan auch so ???

Allerdings stehe ich tatsächlich jeden Tag ziemlich früh auf, und versuche dann konsequent all die Dinge auf meiner To Do- Liste abzuarbeiten, ohne mich ständig ablenken zu lassen.
Nun, in der Regel klappt das ganz gut ;-)

Auf der Liste heute:

den liebsten Blog-Lesern/innen eines der DIY Projekte aus Teos Zimmer zeigen.

Ein wundervolles Ikea Hack, welches Ihr ganz einfach und vor allem gaaaaanz fix an einem Tag verwirklichen könnt
( vorausgesetzt Ihr benötigt nicht die Hilfe Eures Mannes, der die Bügelhaken entfernen und die Deckenbefestigung anbringen soll...dann dauert das Ganze einen kurzen Moment länger...die Länge hängt da vom Mann ab..also Zeitlänge :-)))))...)







Material:

weiße oder schwarze Holzkleiderbügel:
HIER
Holzkugeln in unterschiedlichen Größen:
HIER
weißer/schwarzer Lack & Schnur:

Als aller erstes habe ich die Holzkugeln lackiert.
Damit es ein wenig schneller geht, habe ich dieses Mal Sprühlack verwendet, und die Kugeln auf Spießen im Glas trocknen lassen.
Falls Ihr das Ganze in Naturtönen gestalten möchtet, erspart Ihr Euch dieses Prozedere und könnt direkt mit dem nächsten Schritt weitermachen.
 Nun müsst Ihr die Metallhaken der Bügel entfernen. Dafür benötigt Ihr allerdings entweder richtig gute Mukkis oder wie ich einen Mann, der das für Euch erledigt.
Ihr solltet allerdings damit rechnen, dass Euch eventuell ein paar Bügel dabei auf der Strecke bleiben. Tja, ´n bisschen Schwund gibts ja bekanntlich immer.
Sind die Haken erstmal raus und die Kugeln trocken, kommt der angenehme Teil der Arbeit.

Aufperlen, knoten und aufhängen.
Zack! Fertig!


Herzensgrüße
Olga

Kommentare:

Ein wenig hiervon & davon hat gesagt…

... coole Idee!
Der Aufwand mit dem lackieren lohnt sich allemal, das sieht nämlich super aus.

Hab's fein & liebe Grüße ... Frauke

Lola Home hat gesagt…

Das ist eine ganz tolle Idee!!!
Komme dich jetzt öfter besuchen!!! Wirklich toll dein Blog. Viele Grüße Mone
Ps bin auch seit einigen Wochen dabei

Katharina hat gesagt…

Sehr cool. Freue mich immer über Ideen für ein Bubenzimmer.

Herzliche Grüße.
Katharina

Smilla hat gesagt…

Hallo Olga,
das ist ja ne tolle Idee, die gefällt mir wirklich gut!
Werd ich sicher mal ausprobieren (ich weiss auch schon wo).
liebe Grüße
Smilla von www.smillaswohngefuehl.blogspot.com